Explore Jena and more!

Explore related topics

Carl Zeiss Jena, Kometensucher

Carl Zeiss Jena, Kometensucher

original Fassung der Moon-Lamp Verner Panton

original Fassung der Moon-Lamp Verner Panton

Porzellanmanufaktur FÜRSTENBERG um 1760

Porzellanmanufaktur FÜRSTENBERG um 1760

Refraktor Reinfelder&Hertel, München, um 1900

Refraktor Reinfelder&Hertel, München, um 1900

Obwohl auf dem Deckel die Zahl 1644 eingraviert ist, entstand die Zinnterrine im 19. Jahrhundert. Darauf weist auch die Engelsmarke hin. Diese gibt es erst seit dem 18. Jahrhundert. Sie kommt von Englisch Zinn, da im 18. Jh der Bleianteil verringert wurde, sie gibt Aufschluss über die Herkunft. Die dunklen Flecken sind Zinnfraß, er ensteht durch Fehlstoffe und Salze, die miteinander reagieren. Mit feiner Stahlwolle abreiben. Wert: 100 Euro.

Obwohl auf dem Deckel die Zahl 1644 eingraviert ist, entstand die Zinnterrine im 19. Jahrhundert. Darauf weist auch die Engelsmarke hin. Diese gibt es erst seit dem 18. Jahrhundert. Sie kommt von Englisch Zinn, da im 18. Jh der Bleianteil verringert wurde, sie gibt Aufschluss über die Herkunft. Die dunklen Flecken sind Zinnfraß, er ensteht durch Fehlstoffe und Salze, die miteinander reagieren. Mit feiner Stahlwolle abreiben. Wert: 100 Euro.

Glasvase, Moser, Karlsbad, violett, H. 12 cm  60 €

Glasvase, Moser, Karlsbad, violett, H. 12 cm 60 €

Bontjes van Beek, Jan

Bontjes van Beek, Jan

Avant Garde

Vase with enamel and cameo cut decoration. Signed on the base- Daum Nancy and with the cross of Lorraine.

Signed Daum Nancy Winter landscape cameo glass vase. original. 8" high

Vase with enamel and cameo cut decoration. Signed on the base- Daum Nancy and with the cross of Lorraine.

Typisch für die Glasvasen der böhmischen Firma Moser und Söhne aus Karlsbad, 1857 gegründet, sind die umlaufenden Reliefs mit antiken Kriegsszenen nach Ende des ersten Weltkrieges: der Krieg der Amazonen gegen die Griechen. Das Glas wurde mit einem "oroplastischen" Relief verziert, die Vorlage wurde auf den vergoldeten Fries aufgelegt, und das Muster mit einer Ätztechnik herausgearbeitet. Der Wert beläuft sich auf 100 bis 200 Euro.

Typisch für die Glasvasen der böhmischen Firma Moser und Söhne aus Karlsbad, 1857 gegründet, sind die umlaufenden Reliefs mit antiken Kriegsszenen nach Ende des ersten Weltkrieges: der Krieg der Amazonen gegen die Griechen. Das Glas wurde mit einem "oroplastischen" Relief verziert, die Vorlage wurde auf den vergoldeten Fries aufgelegt, und das Muster mit einer Ätztechnik herausgearbeitet. Der Wert beläuft sich auf 100 bis 200 Euro.

Pinterest
Search